Home / Ratgeber / Adventskalenderkerze – die traditionelle Art die Weihnachtszeit einzuläuten

Adventskalenderkerze – die traditionelle Art die Weihnachtszeit einzuläuten

Es gibt viele Möglichkeiten, den Advent und die Weihnachtszeit einzuläuten, worunter natürlich auch der Adventskranz und der Adventskalender zu finden sind. Eine traditionelle Kalenderidee, welche die vierundzwanzig Dezembertage bis zum großen Fest im Nu vergehen lässt, besteht in der Adventskalenderkerze. Bereits vor über hundert Jahren brachte das Licht der weihnachtlichen Kerze die Vorfreude und Gemütlichkeit in das Haus und war somit ein fester Bestandteil der adventlichen Rituale und Vorbereitungen auf den heiligen Abend.

Erhältlich ist die Adventskalenderkerze in vielen unterschiedlichen Facetten, sodass diese perfekt als Alternative zum herkömmlichen Schokoladen-, Kosmetik- oder Parfüm Adventskalender genutzt werden kann. Während die Kerze brennt kann die Zeit schließlich zum Entspannen, zum gemeinsamen Verweilen oder aber zum festlichen Weihnachtsgedenken Verwendung finden.

Der Brauch der Adventskerze – festliche Stimmung in den eigenen vier Wänden

AdventskalenderkerzeBereits im neunzehnten Jahrhundert lässt sich der Ursprung des Adventskalenders finden. Um die Kinder voller Vorfreude durch den Advent zu begleiten, durften diese jeden Tag ein weihnachtliches Bild an die Wand hängen oder aber einen der vierundzwanzig Kreidestriche an der Tür wegwischen.

Im skandinavischen Raum findet die Adventskalenderkerze ihre Tradition. Diese wurde schon um 1850 herum jeden Dezembertag bis zur nächsten Markierung heruntergebrannt. Auch heute noch gehört die Kerze in Schweden, Norwegen und Dänemark zum festen Bestandteil der Weihnachtsdekoration.

Während des zweiten Weltkrieges wurde das adventliche Licht auch in deutschen Haushalten als Ersatz zum käuflichen Kalender verwendet, sodass sich der skandinavische Ritus auch heute noch über Deutschland heraus halten kann.

Überblick über die adventlichen Kerzen – Alternative zu Schokolade und Co.

Am Abend oder am Morgen zusammen zu sitzen und dem flackernden Licht der Adventskalenderkerze zuzusehen, ist eine Geste, welche perfekt auf das Weihnachtsfest einstimmt und den Stress des winterlichen Alltags vergessen lässt.

Das sich die Kerze als Alternative zum herkömmlichen Adventskalender verwenden lässt, wissen die Skandinavier bereits seit Jahrhunderten. Mittlerweile sind viele unterschiedliche Modelle der Adventskalenderkerze auch in Deutschland erhältlich, und dies nicht nur, weil der Brauch des Kerzenanzündens in vielen weiteren Ländern übernommen worden ist.

Brennende KerzeWie wäre es für die diesjährige Adventszeit beispielsweise mit diesen Modellen der festlichen Kerze für den Küchentisch, das Wohnzimmer oder das Kinderzimmer:

  • Adventskalenderkerze in Rot oder Weiß von MT
  • Stabkerze für den Advent von Wenzel
  • bunte Kalenderkerze von Weihnachtskerzen
  • Festliche Weihnachtskerze von netSells
  • Engel Adventskalender Kerze von Sebnini
  • rote Engels-Adventskalenderze von Weihnachtskerzen
  • Kinder Weihnachtsjerze von netSells
  • Schneemann-Stumpenkerze von Wenzel
  • Chorknaben Adventskalenderkerze von Alison Gardiner

In den weihnachtlichen Farben Rot oder Weiß, bedruckt mit festlichen oder kindlichen Mustern, können verschiedenartige Kerzen für die vierundzwanzig Dezembertage zum Beispiel online eingekauft werden. Je nach Geschmack können die Kerzen passend zur Weihnachtsdekoration ausgewählt werden und somit ein tolles Bild im Eigenheim abgeben. Alternativ wäre ein Blick auf einen Kerzen Adventskalender mit Sicherheit ratsam.

Der Ritus des Abbrennens ist kinderleicht und kann sogar vom Kind selbst begangen werden. Jeden Tag wird ein Stück der Kerze niedergebrannt, sodass diese genau bei der nächsten Zahlenmarkierung ausgepustet wird. Viele der alternativen Adventskalender haben eine Brenndauer von circa zwölf Stunden, sodass jeden Tag eine halbe Stunde für das gemeinsame oder das alleinige Entspannen genutzt werden kann.

Übrigens: Sollte man dennoch nicht auf ein anderes Modell des Kalenderchens verzichten wollen, das mit Geschenken gefüllt daherkommt, so kann die Adventskalenderkerze dennoch für eine besinnliche und entspannte Vorweihnachtszeit sorgen und nebst dem Türchenöffnen brennen. Wer nostalgisch mag für den ist mit Sicherheit ein Nostalgie Adventskalender genau das richtige.

Eine Kerze als Adventskalender selber gestalten – Tipps und Tricks für die Geschenkidee

Viele bunte KerzenSollten die online erhältlichen Adventskerzen nicht dem eigenen Geschmack entsprechen, so kann eine eigene Adventskalenderkerze gestaltet werden. Diese eignet sich zudem als individuelle, persönliche und kreative Geschenkidee für die Liebsten oder die Arbeitskollegen. Für das Gestalten der weihnachtlichen Gabe werden lediglich einige Utensilien benötigt, zu denen diese gehören:

  • einfarbige Stumpenkerze
  • Lineal
  • Schere
  • Wachsplatten in unterschiedlichen Farben
  • Cutter
  • fertige Accessoires zum Verzieren

Eine einfarbige Stumpenkerze so wie die Wachsplatten in den verschiedenen Farben können in Bastelgeschäften oder aber ebenfalls im Internet eingekauft werden. Sind alle Utensilien zum Gestalten vorhanden, kann es bereits losgehen:

  1. Das gewünschte Motiv für die Kerze und die vierundzwanzig Zahlen werden auf ein Papier vorgezeichnet oder ausgedruckt.
  2. Anschließend wird die Vorlage ausgeschnitten und auf die Wachsplatten gelegt.
  3. Mit dem Cutter oder der Schere können die Vorlagen nun aus der Wachsplatte ausgeschnitten oder ausgeritzt werden. Ein Lineal ist vor allen Dingen bei geraden Linien hilfreich.
  4. Mit etwas Druck werden die ausgeschnittenen Motive nun auf die Stumpenkerze gedrückt. Durch die Wärme der Hände übertragen sich diese perfekt auf das Wachs der Kerze und halten hier fest.
  5. Sollten noch weitere Accessoires gewünscht sein, können diese nun angebracht werden. Mit etwas Wachskleber können auch Perlen oder Sticker an der fast fertigen Adventskalenderkerze befestigt werden. Tipp: Wer die vierundzwanzig Zahlen nicht aus der Wachsplatte schneiden möchte, der findet diese auch bereits fertig ausgeschnitten im Handel.

Check Also

Aventskalender Mutter

Adventskalender für die Mutter – Die besten Ideen für Mama

Wer seiner Mutter in der Vorweihnachtszeit eine ganz besondere Freude machen möchte, der kann das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.